Pilotprojekt Schliengerweg Netto Null 2040, Neubau

Stadtplan

Anonymer Projektwettbewerb im offenen Verfahren nach GATT/WTO für Generalplanerteams

Projektbeschrieb

Am Schliengerweg 31 möchte die Grundeigentümerin Immobilien Basel-Stadt einen Neubau mit 5–7 Wohnungen für kinderreiche Familien bzw. Grosshaushalte und einem Regelkindergarten sowie einem heilpädagogischen Kindergarten im Erdgeschoss errichten. In der dicht bebauten Umgebung sollen mit einfachen Mitteln attraktive Wohnungen mit den Zielen des Wohnbauprogramms 1000+ des Kantons Basel-Stadt entstehen.

Das Projekt soll eine Vorbildfunktion im Sinne der Kreislaufwirtschaft haben. Um den ökologischen Fussabdruck der Erstellung minimal zu halten, hat die auslobende Stelle einen Katalog an vorhandenen, gebrauchten Bauteilen zur Wiederverwendung erstellt. Insgesamt ist ein möglichst hoher Anteil an gebrauchten, wiederverwendeten Materialien anzustreben, mit dem Ziel einer energetischen «Netto Null» Ökobilanz.  

Auftraggeber

Finanzdepartement, Immobilien Basel-Stadt

Termin Beschrieb
2022 - 2023

Planerwahl

2023 - 2024 Projektierung
2025 Realisierung
2026 Bezug

MEHR ZUM THEMA